Artikel & Interviews

Der vdp vertritt die gemeinsamen Standpunkte der deutschen Pfandbriefbanken gegenüber den gesetzgebenden Organen, der Regierung, den Behörden sowie bank- und finanzwirtschaftlichen Institutionen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene.
Darüber hinaus informiert er die Presse und Öffentlichkeit. Untenstehend finden Sie Positionen des vdp zu gesetzlichen Veränderungen, die den Pfandbrief sowie die zugrundeliegenden Geschäftsfelder der Pfandbriefbanken beeinflussen.

Artikel & Interviews

05.12.2020
Börsen-Zeitung

Unser Produkt war in Europa die Benchmark

Jens Tolckmitt

01.12.2020
Immobilien & Finanzierung

Kreditwirtschaftliche Wertermittlung von Kleindarlehen: Vorstellung der VDP-Umsetzungshilfen

Matthias Fischer

27.11.2020
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Abgesang auf Büros ist verfrüht

Jens Tolckmitt

Wie sich Corona auf die Arbeitsplätze auswirken wird

01.10.2020
Börsen-Zeitung

Immobilienmarkt zeigt sich in der Krise bislang robust

Jens Tolckmitt

Nachlassende Dynamik auf Teilmärkten, Transaktionsvolumina sind weiterhin hoch - Regulatorische Großprojekte in Zeiten von Covid-19 kritisch hinterfragen

11.07.2020
Sonderbeilage Pfandbriefe - Börsen-Zeitung

Navigation durch unruhige Zeiten

Dr. Louis Hagen

Pfandbriefbanken stehen bereit, ihren Beitrag zur Bewältigung der Covid-19-Krise zu leisten und die benötigte Liquidität sowie die Kreditvergabe sicherzustellen

01.07.2020
Jubiläumsausgabe Immobilien & Finanzierung - Der langfristige Kredit

Der Pfandbrief als Eckpfeiler der deutschen Langfristkultur - heute und in Zukunft

Jens Tolckmitt

Wer nach den prägenden Merkmalen, den historischen Wurzeln und der Bedeutung der deutschen Langfristkultur in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sucht, der kommt am Pfandbrief nicht vorbei.