vdp
square

Markt

Deutsche Kreditinstitute sind seit den 1980er Jahren stark im Bereich der Flugzeugfinanzierung engagiert.


Die zivile Luftfahrt ist stark von der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung abhängig und weist eine ausgeprägte Zyklik auf. Ungeachtet vergangener Luftfahrtkrisen ist der Markt für Flugzeuge langfristig ein Wachstumsmarkt.

Diese positive Prognose ist im wesentlichen auf zwei Aspekte zurückzuführen:

  • Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum insbesondere in Asien (China, Indien, Singapur Malaysia),
  • zunehmende Nachfrage nach moderneren und effizienteren Flugzeugen (Gewichtsverminderung, verbesserte Aerodynamik, bestmöglicher Effizienz beim Treibstoffverbrauch).


Finanzierungsrelevante Flugzeugtypen

Die von Pfandbriefbanken finanzierten Flugzeuge lassen sich in vier Klassen einteilen:

  • wide bodies“: Großraumflugzeuge wie Boeing B747 („Jumbo Jet“) oder Airbus A380, die auf der Langstrecke und im Interkontinentalverkehr zum Einsatz kommen,
  • narrow bodies“: etwa die Boeing B737-Modelle oder die Airbus A320-Produkte, dieses Fluggerät wird auf der Kurz- und Mittelstrecke, d. h. vornehmlich im Kontinentalverkehr genutzt,
  • Regional Jets“ oder „Turbo Props“ werden auf Kurzstrecken eingesetzt, insbesondere für den Zuführungsverkehr. Relevante Hersteller in diesem Segment sind Bombardier (Kanada), Embraer (Brasilien) und ATR (Frankreich/Italien),
  • Frachtflugzeuge sind regelmäßig Spezialmodelle der größeren Airbus- und Boeing-Flugzeugtypen.


Relevante Marktteilnehmer

  • Fluglinien nutzen das finanzierte Fluggerät, generieren die Cash-Flows, auf denen die Rückzahlung der Darlehen basiert,
  • Leasinggesellschaften: Etwa ein Drittel der ca. 20.000 Flugzeuge umfassenden Weltflotte wird im sogenannten „operating lease“ genutzt, d. h. von Leasingfirmen an die Fluglinien vermietet.


Zweitmarkt

Die flexible Nutzungsmöglichkeit von Flugzeugen basiert vor allem auf ihrem hohen Standardisierungsgrad und den weitestgehend vereinheitlichten Sicherheitsvorschriften. Wenn ein Nutzer einen bestimmten Flugzeugtyp benötigt, können mögliche Verkaufsinteressenten recht schnell gefunden und die Flugzeuge ohne großen Aufwand an die Bedürfnisse des Interessenten angepasst werden.
Der An- und Verkauf gebrauchter Flugzeuge hat eine große Bedeutung und erfolgt im wesentlichen in drei Konstellationen:

  • Flugzeuge als echte Handelsware: einige Marktteilnehmer - insbesondere die großen Leasingfirmen -  kaufen bereits mit der Intention, das Flugzeug kurz- bis mittelfristig gewinnbringend zu veräußern,
  • Flottenumstrukturierungen: Fluggesellschaften erschließen neue Flugrouten oder geben bestehende auf, bauen ihre Kapazitäten auf oder ab,
  • Restrukturierungen oder Abwicklungen von Fluggesellschaften.
Impressum   |   Datenschutz  |  Satzung
Daten werden geladen
Schließen