vdp-Immobilienpreisindex

Der Verband deutscher Pfandbriefbanken (vdp) veröffentlicht vierteljährlich Indizes, die die Preisentwicklung von Wohn- und Gewerbeimmobilien aufzeigen. Sie basieren auf echten Transaktionsdaten, die vom Analysehaus vdpResearch ausgewertet werden. Die Ergebnisse sind Bestandteil der Immobilienpreisbeobachtung der Deutschen Bundesbank.

Zurück zur Übersicht Statistik

10.05.2022

vdp-Immobilienpreisindex 2003 - Q1.2022, Zeitreihen

Die vdp-Indizes sind Bestandteil der Immobilienpreisbeobachtung der Deutschen Bundesbank. Vollständige Zeitreihen im XLSX-Format.

10.05.2022

vdp-Immobilienpreisindex Q1.2022 - Broschüre

Preisauftrieb bei Wohn- und Büroimmobilien

vdp-Immobilienpreisindex verzeichnet neuen Höchstwert