zurück

Grundeigentum und Sicherheiten in Ungarn (Bd. 46)

01.01.2010
Balázs Illa

Das Werk „Grundeigentum und Sicherheiten in Ungarn“ bietet eine Untersuchung der rechtlichen Regelungen über Immobilien und deren praktische Anwendung mit besonderem Augenmerk auf die Funktionsweise des ungarischen  Liegenschaftsregisters und das Pfandrecht, das auch die hypothekarische Belastung umfasst. In Ungarn besteht – ebenso wie in Tschechien und in der Slowakei – ein einheitliches System von Grundbuch und Kataster, das in Ungarn in die Zuständigkeit des Ministeriums für Landwirtschaft und regionale Entwicklung fällt und von den Bodenämtern geführt wird.

Download