zurück

Die Subprime-Krise in der Retrospektive

01.10.2009
Dr. Michael Voigtländer

Auf fast eine Billiarde US-Dollar schätzt der Internationale Währungsfonds die Verluste aus der Subprime-Krise. Auslöser der Finanzmarktturbulenzen waren die hohen Ausfallraten im US-Hypothekenmarkt, doch die Verwerfungen sind vor allem
im Verbriefungsmarkt zu finden. Hier müssen auch die Lehren aus der Subprime-Krise gezogen werden, um zukünftig die Vorteile der Finanzinnovationen nutzen zu können, ohne die gemachten Fehler zu wiederholen.

Download