Grußworte von Carola Gräfin von Schmettow

Vor 250 Jahren unterzeichnete Friedrich der Große das „Cabinets-Ordre“ und der Pfandbrief wurde geboren – 16 Jahre noch vor der Gründung der HSBC Trinkaus & Burkhardt. Über all die Jahre entwickelte sich der Pfandbrief zu einem Refinanzierungs- und Anlageinstrument, das für Sicherheit und Zuverlässigkeit steht. Besonders in Krisenzeiten wie zuletzt in 2008 zeigt er seine Stärken und genießt bei Investoren einen ausgezeichneten Ruf, u.a. durch seine beispiellose Kredithistorie und die Transparenz.

Auch im Jahr 2019 vertritt er die gleichen Werte und passt sich zugleich dem neuen Marktumfeld innovativ an. Nachhaltigkeit und ESG spielen eine immer größere Rolle. Auch die HSBC will in diesem Markt Fußstapfen hinterlassen, wie mit der Begleitung des ersten Ökologischen ESG Pfandbriefs. Der gesamten Branche und HSBC ist es weiterhin ein gemeinsames Anliegen, dass der Pfandbrief weiterhin eine Erfolgsgeschichte in den nächsten 250 Jahren und noch länger bleibt.