Stellungnahmen

Der Verband deutscher Pfandbriefbanken (vdp) ist einer der fünf Spitzenverbände der Deutschen Kreditwirtschaft, kurz DK. Die Positionen und Petiten des vdp fließen regelmäßig in die Stellungnahmen der DK ein und sind auf deren Internetseite gebündelt verfügbar. Untenstehend finden Sie ausgewählte Stellungnahmen des vdp und der DK zu gesetzlichen Veränderungen, die den Pfandbrief sowie die zugrundeliegenden Geschäftsfelder der Pfandbriefbanken beeinflussen.

Stellungnahmen

12.04.2018
vdp-Stellungnahme

Finalisierung Basel III (KSA, IRB, Output Floor)

Konsultationspapier der EU-Kommission zur Sondierung der Auswirkungen von Basel IV vom 16. März 2018; Stellungnahme des Verbands deutscher Pfandbriefbanken (vdp) zu ausgewählten Immobilienthemen im Zusammenhang mit dem Kreditrisikostandardansatz (KSA), dem auf internen Ratings basierenden Ansatz (IRBA) und dem sogenannten Output Floor. (nur in englischer Sprache)

12.04.2018
DK-Stellungnahme

Finalisierung Basel III

Konsultationspapier der EU-Kommission zur Sondierung der Auswirkungen von Basel IV vom 16. März 2018, DK-Stellungnahme inkl. Anhang (nur in englischer Sprache)

25.08.2017
DK-Stellungnahme

Kreditwürdigkeitsprüfung bei Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen (ImmoKWPLV)

Stellungnahmen zum Referentenentwurf der Verordnung zur Festlegung von Leitlinien zu den Kriterien und Methoden der Kreditwürdigkeitsprüfung bei Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen (ImmoKWPLV)

15.11.2016
vdp-BdB-Stellungnahme

Finanzaufsichtsrechtergänzungsgesetz (FinErgWohn)

Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Ergänzung des Finanzdienstleistungsaufsichtsrechts im Bereich der Darlehensvergabe zum Bau oder zum Erwerb von Wohnimmobilien zur Stärkung der Finanzstabilität (Aufsichtsrechtsergänzungsgesetz - FinErgWohn)

24.06.2016
vdp-Stellungnahme

Auf internen Beurteilungen basierender Ansatz (IRB), Standardansatz Kreditrisiko (KSA)

Stellungnahme zum Konsultationspapier des Basler Ausschuss für Bankenaufsicht zur Verringerung von Schwankungen der Kreditrisiken bei risikogewichteten Aktiva; Einschränkungen bei der Verwendung interner Modellansätze; Überarbeitungen des Standardansatzes für das Kreditrisiko (nur in englischer Sprache)