Positionen

Der vdp vertritt die gemeinsamen Standpunkte der deutschen Pfandbriefbanken gegenüber den gesetzgebenden Organen, der Regierung, den Behörden sowie bank- und finanzwirtschaftlichen Institutionen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene.
Darüber hinaus informiert er die Presse und Öffentlichkeit. Untenstehend finden Sie Positionen des vdp zu gesetzlichen Veränderungen, die den Pfandbrief sowie die zugrundeliegenden Geschäftsfelder der Pfandbriefbanken beeinflussen.

Positionen

27.11.2018
Börsen-Zeitung

Jens Tolckmitt Interview: "Man erkennt die Handschrift des Pfandbriefgesetzes"

Die europäische Covered-Bond-Harmonisierung ist nach sechs Jahren auf der Zielgeraden angekommen. Nachdem der Bericht des Wirtschafts- und Währungsausschusses des EP vorliegt und sich die Mitgliedstaaten im Rat wohl einigen werden, geht es nun in die Trilog-Verhandlungen.

19.11.2018
Börsen-Zeitung, Newsletter

BREXIT-Countdown: Fünf Fragen an Jens Tolckmitt

Die Fragen stellte Thomas List.

20.10.2018
Börsenzeitung/Gastbeitrag

Jens Tolckmitt: Ungerechtfertigte Eigenkapitalbelastungen

Die Brüsseler Verhandlungen in Rat und Parlament über den Kommissionsverschlag zur Verschärfung der Anforderungen an die Behandlung von notleidenden Krediten (Non-Performing Loans, NPLs) bei Banken und Sparkassen sind in vollem Gange.

25.08.2018
Börsen-Zeitung/Gastbeitrag

Dr. Louis Hagen: Regierungsumfeld gewinnt Konturen

Der Ausbruch der Wirtschafts- und Finanzkrise liegt mittlerweile rund ein Jahrzehnt zurück. Die umfangreichen Veränderungen des regulatorischen Umfelds, die daraus resultieren und das Geschäft der Institute nachhaltig und massiv beeinflussen, sind jedoch noch immer in vollem Gange.

01.08.2017
Börsen-Zeitung/Gastbeitrag

Dr. Louis Hagen: Pfandbriefbanken setzen weiter auf vertrauensvollen Dialog

Anlässlich des 60. Geburtstags der Bundebank zeigt Dr. Louis Hagen, Präsident des vdp die vielfältigen Berührungspunkte zwischen Währungshütern und dem Vorzeigeprodukt des deutschen Finanzsektors - dem deutschen Pfandbrief auf und gratuliert im Namen der deutschen Pfandbriefbanken einem, geschätzten und kritischen Wegbegleiter.

17.02.2017
Börsen-Zeitung, Ansichtssache

Jens Tolckmitt: Pfandbrief-Harmonisierung, bitte mit Augenmaß

Der europäische Markt für gedeckte Schuldverschreibungen soll homogener, transparenter und attraktiver für Investoren und Emittenten werden. Dieses Ziel scheint nun näher gerückt zu sein, nachdem die Europäische Bankenaufsichtsbehörde EBA kurz vor Weihnachten ihren Bericht zur EU-weiten Harmonisierung der entsprechenden Regelwerke vorgelegt hat, der bereits zum Jahresende in einer Gesetzesinitiative der Kommission münden könnte.